Meditations-Abende für Achtsamkeits-Erfahrene

Kraft tanken, neue Impulse, die Meditations-Praxis vertiefen

Bei diesen Meditationsabenden in einer kleinen Gruppe vor Ort oder online kannst Du Stille und Verbundenheit mit anderen Achtsamkeit-Erfahrenen genießen, Deine Mitte spüren und neue Energie für den Alltag tanken. Du findest Altvertrautes aus dem MBSR Kurs aber auch abwechslungsreiche, neue Meditationen.

Auch Themenwünsche berücksichtige ich gerne. 

Mal wieder zur Ruhe kommen

Du suchst eine Oase der Ruhe im geschäftigen Alltag, in der Du die Meditationserfahrungen aus einem MBSR Kurs oder einer anderen Meditationspraxis vertiefen kannst? Du suchst neue Impulse für Deine regelmäßige Praxis  im Alltag? Oder Du willst neuen Schwung in Deine Praxis zu Hause bringen, die eingeschlafen ist?

An diesen Abenden findest Du all das und kannst Du Deinen Geist einladen, zur Ruhe zu kommen und alles willkommen zu heißen, was uns der Moment beschert. Erlebe wieder wie gut es tut, für Dich selbst zu sorgen und erinnere Dich daran, wie wohltuend es ist, Angenehmem wie Unangenehmem mit Offenheit, Freundlichkeit und Mitgefühl zu begegnen.

Mach mit und erlebe selbst, wie gut es tut, Achtsamkeit in einer kleinen Gruppe zu erfahren!

Der Ablauf

Die Meditationsabende mit einer angeleiteten Achtsamkeitspraxis finden regelmäßig statt. Du entscheidest, wann und wie oft Du teilnehmen möchtest, eine Anmeldung ist immer nötig.

Wir starten jedes Mal mit einem inhaltlichen Achtsamkeitsimpuls, danach leite ich Praxis an und zum Abschluss gibt es die zwanglose Möglichkeit, sich auszutauschen.

Dieser Austausch der Erfahrungen mit anderen stärkt uns und gibt uns neue Einsichten, wie wir mit dem was uns gerade bewegt, umgehen können.

Der Veranstaltungsort

Kursort ist Bad Soden/Ts., in einer kleinen Gruppe in gemütlicher, ruhiger Atmosphäre, im Grünen oder online (z.B. Zoom).

 

Die Kosten

Einzelbuchung: 1 Meditationsabend / 30 Euro inkl. MwSt.

Rabatt-Paket: 5 Meditationsabende / 135 Euro inkl. MwSt.

Aktuelle Termine

27.04.2022
19:00h - 21:00h
Bad Soden/Ts.
25.05.2022
19:00h - 21:00h
Bad Soden/Ts.
21.06.2022
19:00h - 21:00h
Bad Soden/Ts.
20.07.2022
19:00h - 21:00h
Bad Soden/Ts.
25.08.2022
19:00h - 21:00h
Bad Soden/Ts.
12.09.2022
19:00h - 21:00h
Bad Soden/Ts.

Service:

Wenn Du über aktuelle Termine der Meditationsabende informiert werden möchtest, schreibe mir kurz, damit ich Dich in den Verteiler aufnehme:
 

Email schreiben

 
Deine Achtsamkeits-Trainerin:

Alexandra Messerschmidt, erfahrene MBSR Achtsamkeits-Trainerin (Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat Zinn) und Mindful Leadership Trainerin in Organisationen (Universität Witten Herdecke).

Die Philosophie meiner Arbeit ist, dass Jede(r) seine Stärken schon in sich trägt. Ich unterstütze Dich, sie wieder zu entdecken, zu aktivieren und bewusst einzusetzen. Ich verstehe mich als Navigator auf einem Stück Deiner Reise und stehe Dir mit Herzenswärme, meinem Wissen und meiner Leidenschaft für Achtsamkeit zur Seite.

Das kannst Du erwarten:

  • Deutlich mehr Gelassenheit und (noch) mehr Lebensfreude
  • Erspüren von und achtsamer mitfühlender Umgang mit eigenen Bedürfnissen
  • Neue Perspektiven trotz Schwierigkeiten und Stress, fernab eingefahrener Gleise
  • Bereichernde Impulse für die persönliche und berufliche Entwicklung
  • Erlernen von achtsamkeitsbasiertem Stress-Management
  • Umsetzung der Theorie von Achtsamkeit und Mitgefühl im Alltag
  • Einklang von Herz, Kopf und Körper
  • Das Resultat: eine neue, nachhaltige innere Balance 
     

mehr erfahren

Achtsamkeits-Tipp

Hör auf Deine Bedürfnisse

Stellst Du Dich selbst im Alltag auch oft hinten an?
Wir alle müssen unsere Bedürfnisse immer mal wieder aufschieben, das ist ganz normal. Zum Beispiel der Wunsch zu faulenzen, wenn Arbeit ansteht. Oder das Bedürfnis, alleine zu sein, wenn gerade viele Menschen um uns sind.

Kritisch wird es, wenn wir unser Körpergefühl so vernachlässigen, dass wir gar nicht mehr wahrnehmen, was unser Körper eigentlich braucht: wenn wir schon nervös sind, weil wir solchen Hunger haben. Oder wenn wir unwirsch werden, weil wir zu wenig geschlafen haben. Und nicht merken, was hinter solchen Reaktionen steckt.

So steuerst Du gegen: nimm Dir während des Tages immer wieder ganz bewusst einige Minuten Zeit, in Dich hineinzuspüren. Und Dich zu fragen, was Dein Körper gerade braucht. Versuche, das Bedürfnis zu erfüllen wenn möglich, oder bewusst zu planen, wann Du es Dir erfüllen wirst.

Probier es aus:
Diese bewussten Momente des In-dich-hineinhorchens wirken befriedigend, weil Du Dir erlaubst zu spüren, was Du brauchst!



 

Bonus:
Eine kleine Atemübung:

mp3 für eine 10-minütige angeleitete Beobachtung des Atems, eine der ganz klassischen Achtsamkeitsübungen:

Alexandra Messerschmidt

Achtsamkeitsbasiertes Stressmanagement
Coaching und Trainings
in Frankfurt / Rhein Main Taunus